Über Kaschuben. Ein Reader
Zur eigenen Verwendung zusammengestellt von Klaus-Dieter Kreplin
Stand: 31.12.1999

Bereitgestellt von: Studienstelle Ostdeutsche Genealogie (insbes. Pommern und Pommerellen)
der Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund

Historische Geographie

Teil 1

Teil 2

Inhalt:
  • Der Name "Kaschubei". Von I. Gulgowski (Ergänzung, von F. Lorentz)*
  • Welches Recht haben die Kaschuben Westpreußens auf diesen Namen? Ein Brief des Herrn Professor Koblischke in

  • Warnsdorf und die Antwort darauf. Von Dr. F. Lorentz**
  • Zum Kaschubennamen. Kritische Bemerkungen von Prof. J. Koblischke***
  •  * Mitteilungen des Vereins für kaschubische Volkskunde (1. Bd.) Heft IV, 1909 S. 148-152
    ** Mitteilungen des Vereins für kaschubische Volkskunde (1. Bd.) Heft V, 1910 S. 182-191
    *** Mitteilungen des Vereins für kaschubische Volkskunde Heft VI (2. Bd. Heft I), 1910 S. 21-33
    *Gerhard Renn: Die Bedeutung des Namens "Pommern" und die Bezeichnung für das heutige Pommern in der Geschichte. Phil.Diss., Universität Greifswald, 1937.   Inhalt: Einleitung
    Die wechselnde Bedeutung des Namens "Pommern" in der Geschichte Karte: Der Bedeutungswandel des Namens "Pommern" Die Bezeichnung für das heutige Pommern in der Geschichte Karte: Die Herzogtümer ("Länder") um 1460 Die Bedeutung des Kaschubennamens im 14. und 15. Jahrhundert
    Die "Herzogtümer" Cassuben und Wenden
    "Vor- und Hinterpommern" Karte: Die Grenze zwischen "Vorpommern" und "Hinterpommern" Ergänzung: Rezension von Hermann Bollnow
    Ergänzung: Das Pommersche Wappen
    Ergänzung: Karten zur Geographie von Pommern
    Inhalt: Abram Ortelius: Karte von Pommern, um 1580. Kupferstich, kol. (Aus: Stiftung Pommern: Sammlung Doering. Bestandsverzeichnis, 1987: S.171 Nr.14; Abb: Umschlag) (Reymanns Specialkarte vom Mitteleuropa, ca. 1850)   Inhalt: Regierungs-Bezirk Danzig, um 1845 Teil nördlich von Danzig
    Teil südlich von Danzig
    Nördlicher Regierungs-Bezirk Marienwerder, 1822 Der nordöstliche Kreis Schlochau
    Der nordwestliche Kreis Konitz und der südwestliche Kreis Berent
    Übersicht über das Gebiet der Slovinzen in den Kreisen Stolp und Schlawe
    Das Gebiet entlang der Ostseeküste und der Pommersch-Polnischen Grenze, um 1870 Die Slovinzen am Garder- und Lebasee
    Die Kaschuben im nördlichen und östlichen Kreis Lauenburg
    Die Kaschuben im südöstlichen Kreis Lauenburg und den östlichen Kreisen Stolp und Bütow



                   E-mail: arrendator@studienstelleog.de web-site:http://www.studienstelleog.de/kaschuben
                    © Klaus-Dieter Kreplin, zum Nordhang 5, D-58313 Herdecke 2020